{{ 'Go back' | translate}}

USA: Sexualkundeunterricht in #MeToo-Zeiten lehrt, was einvernehmlicher Sex ist

Während es früher im Sexualkundeunterricht größtenteils organisch zuging, lernen Teenager heute, miteinander über ihre Gefühle zu sprechen. Seit dem Weinstein-Skandal nehmen Schulen in immer mehr Bundesstaaten der USA das Reden über Einverständnis in ihre Lehrpläne auf.