{{ 'Go back' | translate}}
Njus logo

Karriere und Arbeit nachrichten | Njus Deutchland

Niedersachsen: Fünfjähriger bewirbt sich bei der Polizei

Karriere und Arbeit Spiegel

Früh übt sich: Ein Fünfjähriger hat mit seinen Eltern die Polizei in Celle besucht, um sich dort vorzustellen. Es sei wichtig, persönlich vorbeizuschauen, hatte er seinen Eltern zuvor erklärt.
'Früh übt sich: Ein Fünfjähriger hat mit seinen Eltern die Polizei in Celle besucht, um sich dort vorzustellen. Es sei wichtig, persönlich vorbeizuschauen, hatte er seinen Eltern zuvor erklärt.'

Fünf Tipps fürs Büro: Was Sie tun können, wenn Ihr Chef ein Brüllaffe ist

Karriere und Arbeit Spiegel

Es ist extrem unangenehm und kann die gesamte Stimmung im Büro verändern: Brüllende Chefs hat kaum jemand gern. Psychologin Annegret Lohse erklärt, wie Sie in diesem Moment reagieren können.
'Es ist extrem unangenehm und kann die gesamte Stimmung im Büro verändern: Brüllende Chefs hat kaum jemand gern. Psychologin Annegret Lohse erklärt, wie Sie in diesem Moment reagieren können.'

Mario Götzes bizarre Jahre: Eine Heldentat, die eine Karriere knickte

Karriere und Arbeit n-tv.de - Startseite

Fünf Jahre ist es her, dass Mario Götze Deutschland einen goldenen Fußball-Moment beschert. Im WM-Finale gegen Argentinien schießt der damals 22-Jährige in der Verlängerung das Titel-Tor. Es ist eine Heldentat, die seiner Karriere nicht förderlich
'Fünf Jahre ist es her, dass Mario Götze Deutschland einen goldenen Fußball-Moment beschert. Im WM-Finale gegen Argentinien schießt der damals 22-Jährige in der Verlängerung das Titel-Tor. Es ist eine Heldentat, die seiner Karriere nicht förderlich war.'

36 Euro pro Tier: Bund zahlt Schäfern Geld für Schutz vor Wölfen

Karriere und Arbeit Spiegel

Mobile Elektrozäune, mindestens 90 Zentimeter hoch: In Deutschland leben inzwischen rund 70 Wolfsrudel. Wanderschäfer können nun Geld beim Bund beantragen, um ihre Tiere zu schützen.
'Mobile Elektrozäune, mindestens 90 Zentimeter hoch: In Deutschland leben inzwischen rund 70 Wolfsrudel. Wanderschäfer können nun Geld beim Bund beantragen, um ihre Tiere zu schützen.'